Sicherheit beim Online-BankingNeben gesteigertem Komfort bietet Online-Banking leider einige Risiken, egal mit welchem Endgerät auf das eigene Konto zugegriffen wird. Wir haben 10 Tipps zusammengestellt, die Online-Banking sicherer machen.

1. Das Sicherheitszertifikat der Bank checken

Dieser Tipp lässt sich sehr leicht umsetzen. Banken stellen eine sichere Verbindung über „https“ beim Banking her, damit die Daten verschlüsselt gesendet werden. In Chrome zeigt ein Klick auf das grüne Feld an, ob die Identität über das Zertifikat bestätigt wurde.
Sicherheitszertifikat https
Ist dies nicht der Fall, hat sich vielleicht eine Maske der wirklichen Webseite vorgeschaltet. Alle Eingaben, die nun getätigt würden, landen direkt frei auslesbar bei den Programmierern dieser Maske und können dann genutzt werden. Checken Sie also immer das Sicherheitszertifikat, bevor das Banking startet.

2. Ein sicheres und merkbares Passwort erstellen

Wir alle kennen das Problem: Auf vielen Webseiten verwenden wir das gleiche Passwort, damit wir es uns auch so merken können. Vermutlich ist es auch noch relativ kurz und somit in Theorie leicht zu knacken. Doch es gibt eine Methode, ein sicheres und merkbares Passwort zu erstellen, indem einfach eine Phrase verwendet wird, z. B. „Mein Auto steht in der Garage“. Das ist leichter zu merken und schwer zu knacken, wie auch dieser Cartoon zeigt.