DKB Girokonto

Das kostenlose DKB Cash Girokonto kommt ohne Mindestgeldeingang aus. Für Kunden, die monatlich mindestens 700 Euro Geldeingang vorweisen können, erweitert sich die Palette an interessanten Zusatzleistungen und Kostenfreiheit.

Durch die Videolegitimation kann das Konto in wenigen Minuten komplett online eröffnet werden. Eine kostenfreie Visa Kreditkarte ist im Angebot inbegriffen und erhöht die finanzielle Flexibilität bei Ein- und Auszahlungen.

günstiger Dispo
0€ Gebühren
Gratis Bargeld
Jetzt das DKB Cash mit anderen Konten vergleichen!

DKB Cash Girokonto eröffnen – So geht’s

Das Girokonto ist schnell per VideoIdent zu beantragen:
  1. Online-Kontoantrag ausfüllen
  2. Videlegitimation via Webcam durchführen
  3. Alternativ: Antrag ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben, Legitimation per PostIdent, Unterlagen einsenden
  4. Zugangsdaten, Dokumente und Karten per Post erhalten
  5. Für einen Dispokredit können Gehaltsnachweise nachträglich gefordert werden

Vorteile

  • Kein Mindestgeldeingang
  • Ohne Kontoführungsgebühren
  • Kostenfreie Girokarte
  • DKB-Visa-Card kostenlos
  • Neukunden können ein Jahr lang alle Vorteile des Kontos genießen
    Sofort-Dispo, niedriger Dispozins  6,90 % p.a. (variabel)
  • Bargeldabhebungen und Zahlungen mit Karte(n) im Euroraum kostenfrei
  • Online-Kontowechsel
  • Online-Eröffnung in 5 Minuten per VideoIdent

Nachteile

  • Erst ab 700 Euro Mindestgeldeingang stehen alle Leistungen/Vorteile zur Verfügung
  • Bargeldabhebungen außerhalb der Eurozone gebührenpflichtig

Kostenlos Geld abheben

Kostenlos Bargeld abheben ist hauptsächlich mit der VisaCard möglich. In wie weit Kosten anfallen, richtet sich nach dem Kundenstatus. Nur Aktivkunden genießen weltweit, auch außerhalb des Euroraums und in Ländern mit Fremdwährung, Kostenfreiheit bei der Bargeldverfügung am Automaten. Ansonsten sind Auszahlungen in Ländern des Euroraums kostenfrei. Der Mindestauszahlungsbetrag liegt bei 50 Euro, das Tageslimit beträgt 1.000 Euro. .

Im Inland

In Deutschland ist die Zahl der DKB eigenen Geldautomaten mehr als überschaubar. An die 15 Automaten finden sich über das Land verteilt. Die Bank ist nicht in einem Verbund wie der Cash Group organisiert. Das ist aber auch nicht notwendig, da fast alle Bargeld-Transkationen über die Kreditkarte abgewickelt werden können. Mit der Girocard sind kostenfreie Bargeldauszahlungen an den DKB Geldautomaten und an den Kassen der Handelsketten dm, Rewe, Penny, Netto, Edeka, Toom ab einem Einkaufswert von 10 oder 20 Euro möglich.

Einfacher und kostenfrei sind Bargeldverfügungen deutschlandweit mit der VisaCard an allen Geldautomaten mit Visa-Logo, an etwa 1.300 Shell-Tankstellen oder per „Cash im Shop“. Dieses Ein- und Auszahlungssystem funktioniert über ein Netz von 11.000 Partnershops. Dazu wird zunächst im Internet-Banking ein Barcode generiert, dieser anschließend in einem Partnershop vor Ort eingescannt und das Bargeld ausgezahlt. Erhältlich sind Beträge zwischen 50 und 300 Euro pro Tag. Dies funktioniert ebenso für Einzahlungen, ist dann jedoch kostenpflichtig. Die Geschäfte und Läden, die beteiligt sind, lassen sich über die Bankenwebseite in Erfahrung bringen.

Im Ausland

Bargeldabhebungen an Geldautomaten in der Euro-Zone bleiben mit der Kreditkarte für Kunden ohne monatlichen Mindestgeldeingang in Höhe von 700 Euro kostenfrei. Für Verfügungen an Bankautomaten weltweit in Ländern mit Fremdwährung werden 1,75% der Summe an Gebühren von der DKB berechnet. Für Aktivkunden sind generell im Ausland alle Barabhebungen komplett kostenfrei.

Im Ausland mit Karte zahlen

Auch für die Zahlung mit Kreditkarte im Ausland gilt die Unterscheidung in Aktivkunden und Nichtaktivkunden. Aktivkunden können die DKB-Visa-Card rund um den Globus ohne Kosten einsetzen, während Nichtaktivkunden 1,75% vom Umsatz an Gebühren zahlen.

Was sind die Voraussetzungen zur Kontoeröffnung?

Die Bank macht im Angebot keine Angaben zu den Voraussetzungen. Daher können an dieser Stelle nur die allgemein geltenden Bedingungen wie Volljährigkeit und Bonität angegeben werden. Im Eröffnungsantrag sind zudem Angaben zum Beschäftigungsverhältnis und den monatlichen Einnahmen zu machen. Ein deutscher Wohnsitz ist nach unseren Erkenntnissen nicht zwingend notwendig, lediglich eine feste Adresse muss vorhanden sein. Für die Inanspruchnahme des Dispokredits können Nachweise über das Einkommen angefordert werden.

Ist ein Mindesteingang nötig?

Ein Mindestgeldeingang ist nicht erforderlich. Einige Vorteile und Extras des Kontoangebots stehen nur den sogenannten „Aktivkunden“ mit einen monatlichen Gehaltseingang von mindestens 700 Euro zur Verfügung. Vorteilsleistungen für Aktivkunden (Auszug):
  • Weltweit kostenlose Bargeldabhebungen/Kartenzahlung
  • Guthabenverzinsung auf der Visa-Card
  • ermäßigter Dispozins von 6,90 % p.a. (variabel)
  • Online-Cashback
  • DKB live
Neukunden werden im ersten Jahr auch ohne Mindestgeldeingang als Aktivkunden eingestuft und können austesten, ob die Extras für sie relevant sind.

Kann man das Girokonto als Gemeinschaftskonto führen?

Das DKB Girokonto kann auch als kostenloses Gemeinschaftskonto mit Partnerkarte eröffnet werden. Wie sich die Beziehung der zwei Kontoinhaber gestaltet, ist dabei relativ flexibel. So kommen Eheleute, Partner, die zusammenleben oder Studenten, die sich ein Haushaltskonto teilen möchten, in Frage. Jeder Kontoinhaber erhält eine kostenfreie Giro- und Kreditkarte.

Gibt es ein Startguthaben oder eine Prämie?

Ein Startguthaben oder eine Prämie offeriert die Bank nicht, allerdings können Neukunden von geldwerten Vorteilen im ersten Jahr profitieren. Das DKB Girokonto kann mit allen Top-Leistungen ohne Mindestgeldeingang genutzt werden. Danach stehen die Extras nur noch zur Verfügung, wenn monatlich mindestens 700 Euro Gehalt auf dem Konto eingehen (Aktivkunden).

Wo kann man Bargeld einzahlen?

Bargeld lässt sich sowohl bei über 11.000 Partnershops aus dem Handel wie auch an den Geldautomaten der DKB oder am Schalter anderer Filialbanken auf das Girokonto einzahlen. Für Cash im Shop gelten Einzahlungsbeträge zwischen 50 und 999,99 Euro pro Tag, wobei ein Entgelt von 1,5 % des Einzahlungsbetrages in Rechnung gestellt wird. Geldautomaten der DKB bieten sich für die kostenlose Einzahlung größerer Beträge an. Am Schalter anderer Filialbanken können Gebühren für die Einzahlung fällig werden.

Darf man das Girokonto als Geschäftskonto nutzen?

Das Girokonto der DKB ist nur für die private Nutzung vorgesehen.

Ist das Konto als Zweitkonto geeignet?

Grundsätzlich kann das DKB Cash Girokonto als Zweitkonto genutzt werden, denn es ist kein Mindestgeldeingang erforderlich und auch die Kontoführung ist komplett kostenfrei.

Gibt es ein Cashback- oder Bonusprogramm?

Cashback- und Bonusprogramme stehen Aktivkunden mit einem Mindestgeldeingang von 700 Euro/im Monat zur Verfügung. Wer in Online-Shops wie Otto, Galeria Kaufhof oder Expedia einkauft, erhält bis zu 20% Rückerstattung auf den Gesamtkaufpreis, der direkt auf das Girokonto überwiesen wird. Mit dem Bonusprogramm DKB Live erhalten Kontoinhaber freien Eintritt zu verschiedenen Events, z.B. Sport- und Musikveranstaltungen, Kino.

Wie hoch ist das Dispo-Limit?

Für das Überziehen werden derzeit variable Zinsen in Höhe von 7,5% p.a. für Nichtaktivkunden und 6,9% p.a. für Aktivkunden berechnet.

Wie hoch sind die Zinsen für den Dispo?

Mit 6,90% p.a. zeigen sich die Überziehungszinsen günstig.

Gibt es einen Umzugsservice/Kontowechselservice?

Ja, die DKB bietet den kostenfreien Online-Kontowechselservice (FinReach). Per Klick kann der Neukunde den bestehenden Banksaldo auf das neue Konto überweisen, das alte Konto schließen, die Vertrags- und Zahlungspartner informieren, einen neuen Dauerauftrag anlegen oder alte löschen. Alles ohne großen Suchaufwand und Papierfluten.

Gibt es Prämien für´s Freunde werben?

Mit Prämien für die Freundschaftswerbung zeigt sich die DKB mehr als großzügig. Für jeden neuen Kunden, der auf Empfehlung ein Konto eröffnet, hat der Werber die Auswahl aus verschiedenen Prämien, darunter Kinogutschein, Sporttickets, Geschenksets, E-Abonnements, Prämienmeilen.

Für Selbstständige

Für Selbstständige ist das DKB Girokonto nicht gedacht. In Frage kommt jedoch ein Business-Konto. Hier sollten sich Interessierte beraten lassen.

Für Freiberufler

Das DKB-Business Konto für Freie Berufe kommt für diese Kundengruppe in Betracht. Neben kostenloser Kontoführung, einer Girokarte und DKB-Visa-Business-Card warten weitere attraktive Zusatzleistungen.

Für Studenten

Auf die studierenden Kunden ist das DKB-Cash Girokonto für Studenten perfekt zugeschnitten. Das kostenlose Girokonto bietet zahlreiche Extravorteile, u.a. den virtuellen ISIC-Studentenausweis, der das Studentenleben mit etlichen Vergünstigungen versüßt.

Für Schüler

Die Eröffnung des DKB Cash Girokontos für Schüler ist nicht möglich. Allerdings hat die Bank mit dem DKB-Cash u18 ein spezielles Girokonto für Kinder und Jugendliche im Angebot. Es bietet eine Reihe von Vorteilen und besondere Leistungen, darunter kostenlose Kontoführung, kostenlose Visa-Card, Elternkontrollfunktion für das Online-Banking und Guthabenverzinsung.

Für Kinder

Mit dem Kinder- und Jugendgirokonto DKB Cash u18 wird die minderjährige Zielgruppe zu attraktiven Konditionen bedient.

Unsere Bewertung

Das DKB Girokonto bietet alle wichtigen Leistungen, die für ein Girokonto von Bedeutung sind. Es kann ohne Mindestgeldeingang eröffnet und geführt werden, die Kreditkarte ist kostenfrei inbegriffen. Die Girocard ist unserer Meinung nach überflüssig, einerseits wegen der verschwindend geringen Anzahl an DKB Geldautomaten, andererseits da Bargeld weitaus einfacher mit der Kreditkarte bezogen und eingezahlt werden kann. Die Unterscheidung in Aktiv- und Nichtaktivkunden mutet auf den ersten Blick etwas wie eine Zweiklassengesellschaft an. Auch ist das Studieren der Extraleistungen unverzichtbar, da das Angebot allgemein mit allen Inklusivleistungen wirbt, jedoch erst auf den zweiten Blick erkennbar ist, dass diese nur für Kunden mit einem Mindestgeldeingang von 700 Euro monatlich zur Verfügung stehen. Auf den zweiten Blick hingegen lässt es den Kunden entscheiden, was ihm Zusatzleistungen wert sind. Dennoch braucht das Girokonto der renommierten Direktbank einen Vergleich nicht zu scheuen. Es ist sicher, geprüft und wartet unterm Strich mit attraktiven Konditionen für alle Privatkunden.

Unter den kostenlosen Girokonten im Vergleich bietet die DKB eines der attraktivsten Angebote. Insbesondere unter Vielreisenden gehört das Konto zu den Beliebtesten.

Girokonto abgelehnt – Was tun?

Eine Ablehnung kann auch bei der DKB vorkommen, wobei die Gründe meist nicht bekanntgegeben werden. Doch das ist kein Beinbruch, denn der intelligente Girokonto Vergleich zeigt weitere interessante Angebote auf.

Girokonto kündigen

Um das Girokonto der DKB aufzulösen, wird das online zur Verfügung gestellte Formular „Kontolöschung“ ausgefüllt, ausgedruckt und unterschrieben. Es kann per Fax oder E-Mail (eingescannt, als PDF-Datei) an die Bank übermittelt oder per Post gesendet werden. Eine Kündigungsfrist ist nicht einzuhalten.

Erfahrungen

Als Testsieger der Ausgabe 11/2019 von Focus Money ist das DKB Cash Girokonto hervorgegangen und das Computer Magazin Chip kürte das Online-Konto zum Sieger in Sachen Online-Banking Sicherheit. Zwischen 4 und 5 Bewertungssternen erreicht das Girokonto bei den Kunden. Auch für Auslandsreisende ist das Konto mit Kreditkarte oftmals die erste Wahl. Online-Test sowie Vergleichsmagazine bescheinigen dem Konto ebenfalls attraktive Konditionen für eine breit gefächerte Klientel.

Weitere Produkte der DKB

  • Basiskonto
  • DKB-Cash für Studenten
  • DKB-Cash u18
  • DKB-Visa-Tagesgeld
  • Spar- und Geldanlangen
  • Depot und Wertpapieranlagen
  • DKB-Privatdarlehen
  • Studienfinanzierung
  • Immobilienfinanzierung, Bausparen
  • Angebote für Geschäftskunden, u.a. Konten

Adresse

Deutsche Kreditbank Aktiengesellschaft
Taubenstraße 7-9
10117 Berlin

E-Mail: info@dkb.de
Internet: www.dkb.de

Kundenservice-Hotline: 030 120 300 00

Copyright kontorat - Impressum | Datenschutz | Ratgeber