Tagesgeld für Selbstständige, Freiberufler und Gewerbe

Selbstständige, Freiberufler und andere Gewerbe-Treibende benötigen schnell zur Verfügung stehende Gelder für den Geschäftsablauf. Diese Liquiditätsreserven sollten idealerweise auf einem Tagesgeldkonto geparkt werden, denn hier bleibt das Kapital auch bei niedrigen Zinsen vor Wertverlust durch Inflation geschützt.

Zu einem Tagesgeldkonto gibt es für Selbstständige wenig Alternativen.

Freiberuflich Arbeitende und Gewerbeausübende favorisieren Tagesgeld weil:

1. Bei Termingeldern nicht die notwendige Flexibilität gegeben ist.
2. Auf Girokonten keine Zinsen vor Wertverlust schützen.
3. Sparbücher nur bei Beträgen unter 2.000 Euro geeignet sind.
4. Sparkonten nur sehr bescheidene Verzinsungen anbieten.

Zinsstark Geld parken

Da Selbstständige, Freiberufler und Gewerbetreibende als natürliche Personen mit ihrem Namen auftreten, können Sie problemlos aus der großen Auswahl an Tagesgeldkonten wählen. Das sichert die bestmögliche Verzinsung, im Gegensatz zu den Tagesgeldangeboten, die sich ausschliesslich an Kapitalgesellschaften richten.

BankZinsen p.a.Zins-
gutschrift
BesonderheitenAntrag
3,70%monatlich - Zinssatzgarantie für 3 Monate
* nur für Neukunden
Zur Bank »
3,85%jährlich- Zinssatzgarantie für 3 Monate
* nur für Neukunden
Zur Bank »
3,50%monatlich- Zinssatzgarantie bis 30.06.23
+ Gleicher Zinssatz für Neukunden & Bestandskunden
Zur Bank »
3,75%vierteljährlich- Zinssatzgarantie für 6 Monate
* nur für Neukunden
+ Zinssatzgarantie für weitere 6 Monate möglich
Zur Bank »
3,60%monatlich- Zinssatzgarantie für 3 Monate
* nur für Neukunden
Zur Bank »
3,40%
monatlich
- Zinssatzgarantie für 6 Monate
* nur für Neukunden
Zur Bank »
3,30%jährlich- Zinssatzgarantie für 6 Monate
* nur für Neukunden
Zur Bank »
4,01%monatlich
- Zinssatzgarantie für 4 Monate
* nur für Neukunden
Zur Bank »
3,85%jährlich- Zinssatzgarantie für 4 Monate
* nur für Neukunden
Zur Bank »
2,00%vierteljährlich- Zinssatzgarantie für 3 Monate
* nur für Neukunden
Zur Bank »
Rechtliche Hinweise: Dieser Vergleich stellt keine vollständige Marktübersicht dar. Die Reihenfolge der vorgestellten Tagesgeldkonten ist zufällig.

Angebote für Firmen

Tagesgeldangebote für eine GmbH, KG, Gbr oder KG werden von weniger Banken angeboten. Eine Übersicht findet sich hier.
Tagesgeld für Unternehmen

Die Option Tagesgeld bietet im Vergleich die größten Vorteile, daher wird oft die Kontoeröffnung bei der eigenen Hausbank erwogen. Wenn Personen, die eine gewerbliche Tätigkeit ausüben, die Angebote vergleichen, wird sich die Hausbank nur als zweitbeste Möglichkeit zeigen.

Direktbanken sind im Segment der täglich fälligen Gelder die bessere Wahl, sie bieten weitaus günstigere Konditionen als die Filialbanken-Konkurrenz. Insbesondere Privatpersonen kommen in den Genuss lukrativer Bonifikationen.

Selbstständige und Freiberufler führen ihre Gewerbe meist als Personenfirmen aus, sie können daher beim Tagesgeldkonto von den auf Privatpersonen ausgerichteten Vorteilen der Online-Institute profitieren.

Direktbanken locken mit Prämien und Sonderzinsen.
Der Markt für Tagesgeld dient Direktbanken oft zur Neukundengenerierung, doch reichen moderate Standardkonditionen nicht mehr, um im Wettbewerb erfolgreich zu sein. Potenzielle Anleger werden zunehmend mit Bargeldprämien und Zinsboni geworben. Weil sich Gewerbetreibende oft als Einzelunternehmer und Personenfirmen darstellen, können sie von den Vorteilen der Tagesgeldkonten ebenso profitieren wie Privatpersonen. Sie müssen bei der Kontoeröffnung lediglich ihren Namen angeben.

Allerdings sind die Sonderzinsen meist auf ein halbes Jahr oder zwölf Monate begrenzt, auch das Anlagevolumen ist anbieterabhängig limitiert.

Tagesgeldkonten eignen sich besonders für natürlich auftretende Personen, sie können im Gegenteil zu juristischen Personen von den höheren Zinsofferten profitieren. Wenn diese Konten für Firmen eröffnet werden sollen, sind viele Banken nicht die geeigneten Ansprechpartner. Die Vorteile von Tagesgeldkonten im Überblick:

1. Keine Gebühren bei Eröffnung und Kontoführung.
2. Tägliche Verfügbarkeit.
3. Attraktive Zinssätze.
4. Einlagensicherheit.

Vier Gründe für selbstständig Arbeitende, ein Konto für Tagesgeld zusätzlich zum Girokonto zu führen. Diese Kunden sollten allerdings darauf achten, dass alle Anlagen aus dem Gewerbe von Privatanlagen getrennt werden. Sonst kann das Konto bei der nächsten Einnahme-Überschussrechnung bezüglich des Zinsertrags zu Problemen führen.

Copyright kontorat - Impressum | Datenschutz | Ratgeber