Festgeld für 4 Jahre

Festgeld für 4 JahreMit einem Festgeldkonto für 4 Jahre nähert sich der Anleger schon der mittelfristigen Geldanlage mit fester Verzinsung über die Laufzeit hinweg. Interessant ist dabei, dass sich im Hinblick auf Festgeld mit 3 Jahren Laufzeit in punkto Zinssatz allerdings nur wenig tut.

Dieser steigt unwesentlich, auch die übrigen Konditionen wie Mindestanlagebetrag und Zeitraum der Zinsgutschrift verändern sich kaum. Der Vorteil, den Festgeld für 4 Jahre bietet, ist die längere Laufzeit, durch die sich logischerweise auch der Zinsertrag mehrt. Je nach Anlagebetrag macht das mehrere hundert oder tausend Euro aus, die so im Gegensatz zum dreijährigen Festgeld angespart werden.

Verzinsung beim Festgeld für 48 Monate im Vergleich Oktober 2017

Festgeldangebote verändern sich, als durchschnittliche Kennzahlen der aktuellen Entwicklung zeigen sich Zinssätze zwischen 1,40% und 2% p.a. je nach Bank.

AnbieterZinssatz p.a.Mindest-
einlage
Einlagen-
sicherung
Beantragen
Renault Bank
Renault Bank
1,75%2.500€100.000€Zur Bank »
psa direktbank
psa direktbank
1,50%500€100.000€Zur Bank »
Klarna
Klarna
1,15%10.000€10.000€Zur Bank »
Credit Agricole
Credit Agricole
1,16%5.000€100.000€Zur Bank »
VTB
VTB
1,10%500€100.000€Zur Bank »
IKB
IKB
0,80%5.000€419,780 Mio.€Zur Bank »
CreditPlus
CreditPlus
0,70%5.000€32,14Mio.€Zur Bank »
Mercedes Bank
Mercedes Bank
0,50%2.500€300 Mio.€Zur Bank »
Targo Bank
Targo Bank
0,75%2.500€207Mio.€Zur Bank »
SWK bank
SWK bank
0,70%10.000€100.000€Zur Bank »
GEFA Bank
GEFA Bank
0,50%10.000€250.000€Zur Bank »
norisbank
norisbank
0,20%2.500€ 102Mio.€Zur Bank »

Die monatliche Zinsgutschrift, die den Zinseszinseffekt zum Tragen bringt, wird natürlich bevorzugt, dennoch bleibt die jährliche Gutschrift der Zinsen bei den meisten Banken Realität. Mindestanlagen werden bei dieser Laufzeit ebenfalls von der Mehrzahl der Banken gefordert, diese bewegen sich im drei- bis fünfstelligen Bereich. Wer von einem hohen Zinssatz profitieren möchte, der sieht sich oft auch mit größeren Mindestbeträgen für die Einlage beim Festgeld für 4 Jahre konfrontiert.

Vergleich für Festgeld mit 4 Jahren Anlagedauer

Der Festgeld Vergleich bringt Licht ins Dunkel und hilft schnell dabei, passende Angebote vor zu sortieren. Denn neben Zinssatz, Mindest- und Maximaleinlage fließen auch Punkte wie Einlagensicherung, Kündigung, vorzeitige Kündigung, automatische Verlängerung, inbegriffenes Tagesgeldkonto oder die Möglichkeit, ein Festgeldkonto für Kinder zu eröffnen, mit in die Entscheidung für das individuell geeignete Festgeld mit ein.

Rentabilität für Kleinstanleger?

Schon ab 100 Euro Anlagebetrag finden sich Festgeldkonten für vier Jahre, doch wie sieht es hier mit der Rendite aus? Das ist eine Rechenaufgabe, doch generell gilt: Je höher der Anlagebetrag bei vierjähriger Laufzeit, umso ertragreicher die Verzinsung. Bei einer Verzinsung von 1,50% p.a. erwirtschaftet der Anleger mit 100 Euro 1,50 Euro im Jahr an Zinsen, bei 1.000 Euro sind das 15 Euro und bei 10.000 Euro 150 Euro im Jahr. 10.000 Euro Mindestanlage zahlen sich in vier Jahren mit 600 Euro Zinsen aus. Dieses Rechenbeispiel zeigt, dass die Zinsrendite entscheidend durch den Anlagebetrag geprägt wird.

Copyright kontorat - Impressum | Ratgeber