Festgeld für 9 Jahre

Festgeld für 9 Jahre Wie gut ist der Zinssatz beim Festgeld für 9 Jahre und welche Vorteile bietet diese Geldanlage? Für wen ist sie geeignet und wann kommen alternativ kürzere Laufzeiten beim Festgeld in Frage?

Der sichere Zinssatz über Jahre hinweg

Die Entwicklung am Zinsmarkt ist Schwankungen unterworfen. Ein fester Zins über eine fest vereinbarte Laufzeit bietet dem Anleger Sicherheit. So auch beim Festgeld für 9 Jahre. Es handelt sich um einen langen Zeitraum, in dem der Anleger nicht über das angelegte Geld verfügen kann, das sollte im Vorfeld klar sein. Zwar ist eine außerordentliche Kündigung in dringlichen Fällen möglich und einige Banken räumen Kunden auch eine vorzeitige Kündigung ein, doch damit gehen Zinsverluste und Gebühren einher, die Sinn und Zweck von Festgeld nicht mehr gerecht werden. Wer guten Gewissens und mit finanzieller Absicherung für Engpässe Geld langfristig anlegen möchte, ist mit einem Festgeldkonto für neun Jahre gut bedient. Derzeit sind bis zu 3% Zinsen auf Festgeld mit langer Laufzeit erhältlich, wobei das allerdings auch in einigen Jahren wieder anders aussehen kann. Nach oben wie nach unten sind alle Optionen denkbar.

Festgeld für 9 Jahre im Vergleich Juni 2017

AnbieterZinssatz p.a.Mindest-
einlage
Einlagen-
sicherung
Beantragen
Audi Bank
Audi Bank
1,1%2.500€100.000€Zur Bank »
VW Bank
VW Bank
1,1%2.500€100.000€Zur Bank »

Kapitalbindung ja oder nein?

Diese Frage hängt allein von den Prioritäten des Anlegers ab. Kurze Laufzeiten beim Festgeld bieten mehr Flexibilität und der Anleger bindet das Kapital für einen doch sehr überschaubaren Zeitraum zwischen einem Monat und drei Jahren. So kann er auch das Geld umschichten, wenn er ein besseres Angebot findet. Dazu ist allerdings die permanente Marktbeobachtung erforderlich, auch den Aufwand der jeweils neuen Kontoeröffnung darf man nicht scheuen. Kürzere Laufzeiten zeigen sich hingegen oft mit einem niedrigen Zinssatz, auch das sollte bedacht werden. Der Anlagebetrag sollte dann entsprechend hoch sein.

Bankangebote vergleichen

Ein Festgeldkonto für 9 Jahre lässt sich bei zahlreichen Banken eröffnen. Ob sich der Anleger für eine deutsche oder ausländische Bank entscheidet, hängt von den Sicherheiten und rechtlichen Gegebenheiten ab. Neben dem Zinssatz sind Einlagenbeschränkung, Zinszahlung, automatische Auszahlung, Einhaltung von Kündigungsfristen, vorzeitige Kündigungsmöglichkeiten und die Einlagensicherung der Anbieter zu vergleichen. Hier lohnt es sich, den Zinsertrag auszurechnen. Es macht nämlich einen Unterschied, ob die Zinsen auf ein Tagesgeldkonto überwiesen oder dem Festgeldkonto gutgeschrieben werden, auch die Intervalle der Zinsgutschrift wie monatlich, vierteljährlich oder halbjährlich bestimmen den Zinsertrag beim Festgeld für 9 Jahre maßgeblich.

Copyright kontorat - Impressum | Ratgeber