Deutsches Girokonto ohne Wohnsitz in Deutschland

Es mag auf den ersten Blick merkwürdig klingen, weshalb man gerade ein deutsches Girokonto ohne Wohnsitz in Deutschland eröffnen oder behalten sollte. Dennoch macht es oft Sinn.

Deutsches Konto mit Wohnsitz im AuslandUnser Leben wird immer internationalisierter. Dies bezieht sich nicht nur auf das Geschäftsleben, oder eine Ausbildung im Ausland, die Senioren machen es uns schon seit vielen Jahren vor. Erst gehen Menschen nur während der Wintermonate für acht Wochen nach Spanien, dann wird ein halbes Jahr daraus, am Ende bleiben sie das ganze Jahr unter der südlichen Sonne. Dennoch verbleibt ein Teil des Zahlungsverkehrs in Deutschland. Bestimmte Gutschriften, beispielsweise von Rententrägern oder Versicherungen, werden nur unter erschwerten Bedingungen auf ausländische Konten überwiesen. Vor diesem Hintergrund ist es also sinnvoll, nach wie vor eine Bankverbindung in Deutschland zu unterhalten. Auch hier stellt sich natürlich die Frage, wie die Kontoführung möglichst günstig gestaltet werden kann.


TIPP: Spezielles Konto für Deutsche im Ausland

DKBInsbesondere die DKB bietet speziell für Deutsche mit Wohnsitz im Ausland ein kostenloses Girokonto mit ausgezeichneten Konditionen an.

  • Kostenlose Kontoführung ohne Mindesteingang
  • Weltweit gebührenfrei Geld abheben
  • Visa-Karte ohne Jahresgebühr
  • Guthabenverzinsung auf Tagesgeldniveau
  • Sehr günstiger Dispozins

Alle Informationen zur DKB und Kontoantrag

Die Kontoeröffnung ist bei der DKB per VideoIdent aus folgenden Ländern ohne Anreise nach Deutschland möglich. Sollte das Land in dem Sie leben nicht in der Liste stehen, ist eine Kontoeröffnung per PostIdent bei einem Deutschlandbesuch möglich.

Australien
Belgien
Brasilien
Bulgarien
Dänemark
Estland
Finnland
Frankreich + Überseegebiete
Griechenland
Großbritannien
Hongkong
Indien
Irland
Island
Italien
Japan
Kanada
Süd Korea
Lettland
Liechtenstein
Litauen
Luxemburg
Malta
Niederlande + Überseegebiete
Norwegen
Österreich
Polen
Portugal
Rumänien
Schweden
Schweiz
Singapur
Slowakei
Slowenien
Spanien
Südafrika
Tschechische Republik
Ungarn
USA
Zypern (griech. Teil)

Konditionen für das Konto bei Auslandswohnsitz

Die DKB bietet attraktive Konditionen, wie die folgende Tabelle zeigt.

Bankmonatliche GebührenGeld abhebenSonstigesAntrag
DKB Cash
DKB
Konto: 0€
ec-Karte: 0€
Visa-Karte: 0€
Dispozins: 6,90%
weltweit kostenlos+ Guthaben-Verzinsung
+ Kontoeröffnung per PostIdent oder VideoIdent möglich
+ Rabatte bei amazon und weiteren Onlineshops
Zur Bank »
comdirect
comdirect
Konto: 0€
ec-Karte: 0€
Visa-Karte: 0€
Dispozins: 6,50%
weltweit kostenlos+ 100 € Startguthaben Zur Bank »

So funktioniert die Kontoeröffnung bei Wohnsitz im Ausland ohne VideoIdent:

1. Zunächst muss der entsprechende Antrag ausgefüllt und die Adresse im Ausland angegeben werden.

2. Zeitnah (innerhalb von 2 Wochen) muss das PostIdent-Verfahren bei einer Postfiliale in Deutschland vorgenommen werden. Dabei sollten Dokumente vorgelegt werden, welche den Auslandswohnsitz bestätigen. Beispielsweise Meldebestätigungen, Stromrechnungen oder Telefonrechnungen.

Ein Blick in einen Girokontenvergleich zeigt, dass gerade die Direktbanken wie die DKB-Bank eine kostenlose Kontoführung anbieten. Wer ein deutsches Girokonto ohne Wohnsitz in Deutschland führen möchte, ist gut beraten, einen Blick in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu werfen. Die DKB-Bank wirbt auch um Deutsche im Ausland und bereits im Kontoantrag findet man die Möglichkeit ein anderes Land als Deutschland als Wohnsitzangabe zu wählen. In ihren AGBs weist sie lediglich darauf hin, dass bei natürlichen Personen der Gerichtsstand bei Unstimmigkeiten der Gerichtsstand der Bank ist, es bei juristischen Personen auch der Gerichtsstand des jeweiligen Unternehmens sein kann.

Während die DKB-Bank in ihren AGBs nicht darauf verweist, dass eine deutsche Adresse hinterlegt sein muss, verlangen andere Banken, dass zumindest eine deutsche Anschrift hinterlegt sein muss. Bei Geschäftsbanken und Sparkassen basiert diese Notwendigkeit auf dem Umstand, dass die Post papierhaft zugestellt wird. Bei Direktbanken erfolgt die Zustellung der Unterlagen in elektronischer Form, nur in Ausnahmefällen und auf Kundenwunsch als Schriftstück.

Copyright kontorat - Impressum | Ratgeber