Girokonto ohne Schufa

Girokonto bei schlechter SchufaWelches Girokonto ohne Schufa ist das Beste? Unser Vergleich stellt attraktive schufafreie Konten gegenüber. JETZT VERGLEICHEN!

Das Angebot an guten Girokonten ohne Schufa-Abfragen und Einträgen ist leider sehr überschaubar. Eröffnungs- und Jahresgebühren sind keine Seltenheit. Wir stellen Ihnen die Angebote am Markt vor. Unsere Empfehlung mit attraktiven Konditionen ist dabei völlig gratis.

Konten trotz Schufaeintrag im Vergleich – 06/2017

In unserer Vergleichstabelle stellen wir die attraktivsten Konten ohne Schufa mit ihren wichtigsten Konditionen gegenüber.

TIPP: Eine Alternative zu den oft kostenpflichtigen schufafreien Girokonten, stellen die Guthabenkonten dar, die auch kostenlos erhältlich sind, siehe unser Girokonto auf Guthabenbasis Vergleich.

BankEinrichtungs-
gebühr
Jahres-
gebühr
KartenGeld abhebenAntrag
fidor Bank
fidor Bank
0€
0€Prepaid MasterCard4x/Monat kostenlos,
danach 2,50€
Zur Bank »
VIABUY
VIABUY
0€29,90€Prepaid MasterCard5€Zur Bank »
ONLINEKONTO
ONLINEKONTO
39€118,80€Prepaid MasterCard1x/Monat kostenlos,
danach 5,95€
Zur Bank »
wirecard
wirecard
39€118,80€Prepaid Visa
MaestroCard
5€Zur Bank »

Was bedeutet „schlechte Schufa“?

In der Schufa sind alle finanziellen Transaktionen, die mit dem Kreditwesen des Verbrauchers in Zusammenhang stehen, gespeichert. Verbraucherkredite, zu denen auch Ratenkäufe zählen, Auto- oder Hauskredite, Hypotheken werden hier akkurat aufgelistet. Demzufolge werden auch Zahlungsrückstände, Zahlungsschwierigkeiten, etc. aufgeführt, die in extremen Fällen zu einem negativen Schufa-Eintrag führen. Ein negativer Schufa-Eintrag führt automatisch zu der Einstufung „kreditunwürdig“. Da Banken vor der Eröffnung eines Girokontos in der Regel immer eine Bonitätsprüfung durchführen, wirkt sich dann die negative Schufa entsprechend auf die Kontoeröffnung aus. Der Dispositionskredit ist in diesem Fall ausgeschlossen und es liegt zudem vielfach im Ermessensspielraum der Bank, ob sie der Eröffnung eines Girokontos als Guthabenkonto zustimmt. Hier kommt es dann auf den Einzelfall an.

In Deutschland ist es nun einmal so, dass Girokonten bei schlechter Schufa oft im Ermessen der Bank liegen. Dennoch ist es möglich, auch bei mangelnder Bonität oder einem negativen Schufa-Eintrag ein Girokonto zu eröffnen. In diesem Fall spricht man von einem Jedermannkonto, das als reines Guthabenkonto geführt wird. Ein Dispositionskredit kann dem Kunden nicht eingeräumt werden.

Schufafreies Konto als Guthabenkonto eröffnen

Ein Girokonto benötigt heutzutage jeder, denn die unterschiedlichen Lebensbereiche erfordern die bargeldlose Abwicklung von finanziellen Transaktionen über ein Bankkonto. Dazu zählen beispielsweise Lohn- und Gehaltsüberweisungen, die Zahlung von Miete, Versicherungen, Strom. Auch Einkäufe werden vielfach bargeldlos bezahlt. Wer ein neues Girokonto eröffnen möchte und seinen Schufa-Status kennt, der sollte zunächst nach Banken Ausschau halten, die ein Girokonto auch bei schlechter Schufa oder unzureichender Bonität anbieten. Übrigens lässt sich bei der Schufa auch eine Selbstauskunft über den aktuellen Stand der Dinge gegen eine geringe Gebühr einholen.

Weitere Konditionen für das Jedermannkonto

Die Konditionen für Girokonten zeigen sich von Anbieter zu Anbieter verschiedenen. Um Gebühren und Kosten zu sparen, empfiehlt sich ein Vergleich der einzelnen Konditionen für das Konto. Werden Kontoführungsgebühren berechnet? Muss ein monatlicher Mindestgeldeingang vorhanden sein? Ist die Berechnung von Kontoführungsgebühren an den Mindestgeldeingang geknüpft? Bietet die Bank eine Guthabenverzinsung an? Erhält der Kunde eine kostenfreie Bankkarte? Sind Lastschriften und Daueraufträge möglich? All diese Fragen sollten beantwortet sein, wenn es um die richtige Entscheidung geht. Ein negativer Schufa-Eintrag ist weder ein Weltuntergang noch ein Stempel, der dem Kunden aufgedrückt wird. Er hat die gleichen Rechte wie jeder andere Kunde auch, nur wird ihm eben kein Dispositionskredit eingeräumt. Einige Banken bieten auch eine Prepaid-Kreditkarte an, die ebenfalls auf Guthaben-Basis eingesetzt werden kann. Somit bleibt auch hier die bargeldlose Flexibilität, z.B. auf Reisen oder im Alltag, gewährt.

Copyright kontorat - Impressum | Ratgeber