Girokonten mit Prämien und Startguthaben

Girokonto mit StartguthabenImmer häufiger erhalten Bankkunden bei Kontoeröffnung zum Girokonto ein Startguthaben oder eine Prämie. Wir vergleichen die Angebote.

In der Vergleichstabelle stellen wir die Konditionen der Banken gegenüber, die Neukunden ein Startguthaben anbieten. Dabei spielen Faktoren wie kostenlose Kontoführung, bequeme Geldabhebungen und Zinsen eine wichtige Rolle.

Vergleich von Konten mit Willkommensprämie Juni 2017

BankPrämiemonatliche GebührenSonstigesAntrag
1822direct
1822direct
150 €
Konto: 0€
ec-Karte: 0€
MasterCard: 25€
Dispozins: 7,43%
+ kostenlos in €-Ländern Geld abhebenZur Bank »
comdirect
comdirect
100 €
Konto: 0€
ec-Karte: 0€
Visa-Karte: 0€
Dispozins: 6,50%
+ ohne Gehaltseingang
+ weltweit kostenlos Geld abheben
Zur Bank »
wüstenrot Girokonto
Wüstenrot
60 €Konto: 0€
ec-Karte: 0€
Visa-Karte: 0€
Dispozins: 10,87%
+ Auch als Prepaid Visa möglich
+ weltweit kostenlos Geld abheben
Zur Bank »
ING DiBa
ING DiBa
50 €Konto: 0€
ec-Karte: 0€
Visa-Karte: 0€
Dispozins: 6,99%
+ hoher Tagesgeldzins
+ Geld abheben an über 90% aller Autmaten in D und in €-Ländern gratis
Zur Bank »
Consorsbank
Consorsbank
50 € Konto: 0€
ec-Karte: 0€
Visa-Karte: 0€
Dispozins: 7,75%
+ weltweit kostenlos Geld abheben
+ bis zu 100€ Prämie im Jahr
Zur Bank »
netbank
netbank
0 € Konto: 0€
ec-Karte: 0€
MasterCard: 20€
Dispozins: 8,00%
+ weltweit kostenlos Geld abhebenZur Bank »
Volkswagen Bank
VW Bank
50 € Konto: 0€
ec-Karte: 0€
MasterCard: 33€
Dispozins: 10,12%
+ 1% Rabatt beim Tanken
+ 0,25% p.a. Guthabenzinsen
+ kostenlos in €-Ländern Geld abheben
Zur Bank »

Das zunehmende Kostenbewusstsein der Verbraucher einhergehend mit der Transparenz des Internets führte dazu, dass mehr und mehr Kunden von den Banken um die Ecke zu Online-Anbietern wechselten. Der Markt ist seit dem heiß umkämpft, das Direkt-Banking boomt. Es reicht inzwischen schon nicht mehr, kostenlose Girokonten und Kreditkarten ohne Jahresgebühr anzubieten. Zusätzliche Prämien und Startguthaben bei der Eröffnung eines neuen Kontos sind mittlerweile weit verbreitet.

Ein gutes Beispiel für den Wettbewerb zwischen Online- und Offlinewelt bietet die Frankfurter Sparkasse. Deren Online-Ableger 1822direkt bietet jedem Neukunden zur Kontoeröffnung eine Startprämie in Höhe von 50 Euro. Stellt man die Gebühren der beiden Geldhäuser vom Main gegenüber, ist es nicht verwunderlich, wenn zusehends Kunden vom Althaus zur Online-Tochter wechseln. Gleiches gilt für die Comdirect, den Direktbank-Ableger der Commerzbank. Auch dieses Institut bietet eine Prämie von 50 Euro bei Kontoeröffnung. Spitzenreiter bei der Vergabe ist die Netbank. Neben ausgesprochen guten Konditionen für die Kontoführung bietet die Bank Neukunden ein Startguthaben in Höhe von 70 Euro. Voraussetzung ist, dass drei Monate aufeinander mindestens 200 Euro im Monat an Guthaben eingehen. Damit wird dieses Konto auch für Studenten, welche BaföG beziehen, interessant.

Verbraucher profitieren vom Wettbewerb. Girokonten mit Willkommensprämien sind mittlerweile recht weit verbreitet. Konditionen, Gebühren, Prämien und Startguthaben sind für Verbraucher mit einem Blick vergleichbar, der Gebührendschungel hat sich gelichtet. Gewinner dieser Situation sind die Direktbanken, die nach wie vor hohen Zulauf verzeichnen und Verbraucher, welche nicht nur die Kosten für den Zahlungsverkehr auf null reduzieren können, sondern darüber hinaus noch durch Starterprämien das Guthaben erhöhen können. Die Banken vor Ort sind gehalten, hinsichtlich ihrer hohen Kosten für Kontoführung umzudenken.

Copyright kontorat - Impressum | Ratgeber